FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE
Kieferorthopädie an der Europagalerie
Diagnostik - Zusatztext

Bevor es los geht: Die richtige Zahnstellung lässt sich berechnen

Erst einmal brauchen wir Informationen über die Fehlstellung der Kiefer und /oder der Zähne. Vor der Behandlung steht die Diagnose.

Deshalb machen wir von Eurem Gebiss Abdrücke und stellen daraus Modelle. Diese vermessen wir, um den vorhanden Platz für die Zähne zu beurteilen.

Auch röntgen wir Euren Ober- und Unterkiefer, sowie den gesamten Kopf von der Seite und können so eine Wachstumsprognose für Euren Gesichtsschädel abgeben.

Die Wachstumsprognose ist entscheidend für die Wahl der richtigen Behandlung.

Der Kieferorthopäde ermittelt dann mit Messungen und Analysen, was getan werden muss, um die Kiefer und Zähne in die bestmögliche Position zu bringen.

In einem ausführlichen Besprechungstermin erklären wir Euch und Euren Eltern

-die Ergebnisse dieser ersten Untersuchung und

-die Behandlung und den Behandlungsverlauf.

-die verschiedenen Alternativen bei den Behandlungsmethoden

 

Dann könnt Ihr/ können Sie alle Eure/ Ihre Fragen stellen.

 

 

 

 

Digitales Röntgen

 

Der Einsatz des modernen digitalen Röntgen ermöglicht eine erheblich verringerte Strahlenbelastung. Die Bilder sind direkt verfügbar und können an Deinen Zahnarzt per mail weitergeschickt werden.